Liebeszauber, Partnerrückführung und Partnerzusammenführung

Liebeszauber, Partnerrückführung und Partnerzusammenführung

Wir verlieben uns nicht zufällig in irgendeine Person. Wir begegnen jährlich hunderttausenden von Menschen. In Fußgängerzonen, im Supermarkt, in Wartezimmern, im Zug, am Flughafen, in Schulen, in Büros, in Krankenhäusern, am Strand, in Cafes, bei Konzerten usw.. Und dennoch dauert es oft Jahre bis wir diesem einen Menschen begeben, diesem ganz einmaligen Menschen, den wir so lieben können, wie niemand anderen. Liebeskummer hat also eine wichtige Funktion: Liebeskummer schützt uns davor, diesen einen besonderen Menschen, einfach aufzugeben, nur weil ein Problem auftritt. Liebeskummer treibt uns an, Probleme zu lösen anstatt aufzugeben. Bei einem Liebeszauber geht es darum, eine Liebe, die verunreinigt ist von Zweifel, Missverständnissen und Streit wieder zu bereinigen, zu stärken und leuchten zu lassen. Bei der Partnerzusammenführung werden Herzen, die für einander bestimmt sind, vereint. Bei der Partnerrückführung werden Paare, die sich getrennt haben, wieder versöhnt. In jeder Liebe gibt es Probleme. In jeder Liebe gibt es Streit. Doch wenn es zu einer Trennung kommt, ist es für die Betroffenen nur selten möglich, den Konflikt ohne professionelle Hilfe zu lösen.

Warum die Liebe vergeht

meiner Erfahrung nach verschwindet Liebe nicht einfach. In den meisten Fällen wendet sich ein Partner ab und blockiert es, dass man wieder zusammen findet, weil dieser Mensch nicht mehr daran glaubt, dass er in dieser Partnerschaftglücklich gemacht werden kann und dass er in dieser Partnerschaft wirklich geliebt wird. Oft ist aber auch bei dem Partner der sich abwendet noch Liebe vorhanden, was eine sehr gute Basis ist um einen Liebeszauber durchzuführen.
Wenn es zu einer Trennung kommt, verhärten sich sie Fronten. Die beiden Partner sind emotional so verletzt, dass mindestens einer der beiden, die Liebesgefühle unterdrückt, verleugnet und verdrängt, da die betroffene Person, weiteren Schmerz fürchtet. Mindestens einer der Partner kann nach einer Trennung in der Regel nicht mehr daran glauben, dass der andere Partner wirklich Liebe für ihn bzw. sie empfindet. Denn die Beleidigungen und Verletzungen der Trennung werden als Beweis gedeutet, dass der Partner nur Ablehnung für den anderen Partner fühlt. Eine entscheidende Funktion von Liebeszauber, Partnerrückführung und Partnerzusammenführung besteht darin, dem emotional verletzen Partner den Glauben wieder zu ermöglichen, dass der andere Partner für ihn bzw. sie tatsächlich tiefe Liebe, Bewunderung und Begehren fühlt.

Weißmagischer Liebeszauber

Weißmagischer Liebeszauber ist darauf ausgelegt, wahre Liebe zu entzünden oder zu stärken zwischen Partnern, zwischen denen, wahre Liebe bestehen kann. Weißmagischer Liebeszauber ist keine Manipulation von freiem Willen. Weißmagischer Liebeszauber löst in der Zielperson und bei Bedarf bei Dir Blockaden, heilt Wunden und ruft unbewusst Erinnerungen wach an Momente, in denen reine Liebe empfunden wurde und ermöglicht so, den Verbindungsaufbau zu zwischen Dir und der Person Deines Herzens. Deshalb prüfe ich vorher, ob zwischen Dir und der Person Deines Herzens wahre Liebe möglich ist, falls sie noch nicht besteht. Ich schaue auch nach, ob das Herz des Menschen Deiner Träume gerade gebunden ist an eine andere Person. Ich schaue nach, ob es Hindernisse gibt für die Liebe zwischen Euch und ob sie leicht lösbar sind oder nicht. Ich setzte zwar sehr wirkungsstarke Liebeszauber ein. Aber da ich weißmagische Liebeszauber einsetzte, kann kein Schaden entstehen weder für Dich, noch für Deinen geliebten Partner, noch für andere. Bei einigen meiner Klienten stelle ich fest, dass andere Magier, die sie zuvor ohne Erfolg beauftragt haben, schwarze Magie eingesetzt haben, oft ohne das Wissen der Klienten und damit auch nicht selten Schaden angerichtet haben. Weiße Magie ist ideal geeignet, um schwarze Magie abzuschirmen und zu neutralisieren. Weißmagischer Liebeszauber ist eine Form der reinen Liebe. Du kannst weißmagischen Liebeszauber für Dich und die Person Deines Herzens auch allein einsetzen, wenn Du zum Beispiel, mehrere Male am Tag der Person Deines Herzens für alle Fehler vergibst, die diese Person je begangen hat und wenn Du anschließend Dir alle Fehler vergibst, die du je begangen hast. Besonders wirkungsvoll ist es, wenn Du nicht nur die Fehler der Vergangenheit, sondern auch die Fehler der Zukunft in Dein Vergebungsritual miteinbeziehst. Dieses tägliche Vergebungsritual mag unscheinbar klingen, aber es ist sehr mächtig.

Vorurteile gegenüber Liebeszaubern

Vorurteil Nummer 1: "Liebeszauber wirken innerhalb von wenigen Minuten."
Wahr ist, dass es ganz unterschiedliche Arten von Liebeszauber gibt. Einige Zauber beginnen sofort zu wirken, andere innerhalb von mehreren Tagen. Einige entfalten ihre volle Wirkung innerhalb von Sekunden andere innerhalb von Monaten. Wichtiger als die Frage wie schnell sie wirken ist jedoch eher die Frage, wie sie wirken. Es gibt weißmagische Zauber und schwarzmagische Zauber. Einige Magier oder Hexen setzen schwarzmagische Zauber ein, die keine wahre Liebe wachsen lassen, sondern einen Zwang in der Zielperson auslösen. Einige dieser Zauber wirken sofort oder nach dem nächsten Aufwachen der Zielperson. Der Zwang treibt die jeweilige Zielperson dann an, mit der anderen Person zusammen zu sein. Das Ergebnis ist, dass die Zielperson wie fremdgesteuert wirkt. Das Verhalten der Zielperson ist dann eher abschreckend und unsympathisch. Personen, die einen derartigen Liebeszauber in Auftrag gegeben haben, fühlen sich zu ihrer Überraschung oft auf unangenehme Weise verfolgt von der Zielperson. Sie können diese Art der Zwanghaftigkeit mit der Zielperson nicht genießen und wünschen eine Auflösung des Zaubers. Es ist also wichtiger, darauf zu achten, dass weißmagische Mittel eingesetzt werden als den Fokus ungeduldig nur auf die Wirkungszeit zu legen.

Vorurteil Nummer 2: "Liebeszauber sind etwas negatives und werden sich rächen."
Wahr ist, es gibt ganz unterschiedliche Arten von Liebeszauber; weißmagische Zauber und schwarzmagische Zauber. Letztere können großen Schaden anrichten und stellen eine Gefahr da für die Auftrag gebende Person, die Zielperson und andere. Echte weißmagische Zauber sind davon nicht betroffen. Sie heilen und können nur positiv bewirken.

Vorurteil Nummer 3: "Liebeszauber erzeugen keine Liebe sondern einen Zwang."
Wie oben erläutert, trifft dies für schwarzmagische Zauber zu. Echte weißmagische Zauber können nur wahre Liebe wachsen lassen. Aus diesem Grunde schaue ich vor Anwendung eines Liebeszaubers genau nach, ob zwischen Dir und der Zielperson wahre Liebe möglich ist, falls sie noch nicht besteht.

Vorurteil Nummer 4: "Liebeszauber sind nur möglich, wenn die Partner schon einmal verliebt ineinander waren."
Das trifft nicht zu. Wenn zwei Partner für einander beschaffen sind, kann Liebe zwischen ihnen entzündet werden, ohne dass sie sich begegnen oder direkt miteinander kommunizieren. Dieses Vorurteil, das man schon ineinander verliebt gewesen sein muss, um einen Liebeszauber anwenden zu können, ist verknüpft mit dem Vorurteil, dass man sich nur in jemanden verlieben kann, wenn man ihn länger kennt. Entscheidend ist nicht, ob man sich schon länger kennt, entscheidend ist, ob man füreinander beschaffen ist. Tatsache ist, dass wir wenn wir ausreichend Glück haben und aufmerksam genug sind, erkennen können, dass wir eine Person lieben (und bereits immer geliebt haben), selbst wenn wir dieser Person zum ersten Mal begegnen.

Wenn Du mir eine Frage stellen möchtest: Hier geht es zu meinem Kontaktformular.